Menu
  • de
Die CD Neuheit: Barbara Hellers Herbstmusik

Die CD Neuheit: Barbara Hellers Herbstmusik

Zum 80. Geburtstag der Komponistin Barbara Heller hat das Verdi Quartett in Kooperation mit hr2 bei Wergo eine Portrait-CD der engagierten Darmstädter Komponistin eingespielt. Mit dabei Susanne Stoodt, Katharina Deserno und Gesa Lücker, um ein möglichst vielseitiges Kammermusikprogramm zum Jubiläum zu ermöglichen. Die neun Werke spannen einen Bogen ihres künstlerischen Schaffens von 1958 bis 2014.

 

Barbara Heller (geb. 1936)
HERBSTMUSIK

1 Streichquartet Nr. 3 Patchwork
2 Streichquartett Nr. 2 La Caleta

Streichquartett 1958
3 Allegro
4 Scherzo
5 Adagio
6 Finale

7 Eins für Zwei – Duo für Violine und Violoncello
8 Herbstmusik  – Duo für Violoncello und Klavier
9 Arriba! – Trio für Violine, Violoncello und Klavier
10 Zwiegespräche, Abendlied für Violine und Violoncello
11 Zwiegespräche, Erzählung – Duo für Violine und Violoncello
12 Zwiegespräche, Tuschelei – Duo für Violine und Violoncello
13 Zwiegespräche, Kehraus – Duo für Violine und Violoncello
14 Minutentrios, Sturmwind – Trio für Violine und Violoncello und Klavier
15 Minutentrios, Seifenblas – Trio für Violine und Violoncello und Klavier
16 Lalai – Schlaflied zum Wachwerden? für Violoncello & Klavier

Verdi Quartett [1 – 7] Susanne Stoodt, Violine [9-15] Katharina Deserno, Violoncello [8-16] Gesa Lücker, Klavier [8.9. 14-16]

Wergo, DDD, WER 5123 2
VÖ: 7.10.2016

»Das alles klingt in der eindringlichen, dynamisch zupackenden und dennoch detailverliebten Lesart des Verdi-Quartetts zeitlos modern – dabei geht es um treibend-virtuose Spielfreude und nie um kopflastige Avantgarde. Barbara Hellers Herbstmusik präsentiert vor allem eins: Die Pluralität verschiedener, mit offenen Geist und Ohren ausgehörter stilistischer Einflüsse.« klassik-heute.com, 9. März 2017

Barbara Heller im filmischen Portrait: ansehen